Essen wie die Römer!roemisch kochen start

Statt vorweihnachtlicher Plätzchen brachten die Schülerinnen und Schüler der Klasse 5c des THG am 18.12.2018 eine Reihe antiker Köstlichkeiten, die sie zu Hause in kleinen Gruppen erstellt hatten, in den Lateinunterricht mit. Dort erfuhren wir, wie, womit und wo in der Antike gespeist wurde, welche Zutaten und Gewürze verwendet wurden und warum man zu einer Cena unbedingt Servietten von zu Hause mitbringen musste. Nach der Präsentation der Speisen wurden diese gemeinsam gemütlich genossen. Die meisten Gerichte stammen aus der Sammlung römischer Küchenrezepte des antiken Schriftstellers Apicius: dazu gehörten natürlich echte römische Vorspeisen wie mit Ziegenkäse gefüllte Datteln im Speckmantel und gefüllte Eier als Appetitanreger und ein Linseneintopf. Als Hauptgang verspeisten wir Fleischbällchen nach Apicius: Sicia Omentata (Frikadellen vom Schwein); dazu gab es Panis militaris, das sogenannte Militärbrot, Süßweinbrötchen, den antiken Aufstrich Moretum und neben dem köstlichen Salat Sala Catabia außerdem einen Schweinebraten, der in Honigteigkruste herausgebacken war! Doch auch bei den Nachspeisen ließen sich die Schülerinnen und Schüler nicht lumpen: ebenso wie die leckeren Globi (süße Käse-Sesambällchen) mundete süßes Gebäck aus Alexandria, das aus Sesam und Honig kreiert wurde und eine leckere Aprikosennachspeise.

Zum Starten der Bildergalerie bitte auf die Bilder klicken.
 

 

 

weiko 18 startWeihnachtskonzert 2018

Das alljährliche Weihnachtskonzert fand dieses Jahr wieder in der Sendlinger Himmelfahrtskirche statt. Auch heuer boten Juniorchor, großer Chor, Vokalensemble und Orchester wieder ein fulminantes Programm mit weihnachtlicher Musik.
Der Juniorchor stimmte die Besucher mit der traditionellen Weise „Es ist für uns eine Zeit angekommen" auf Weihnachten ein. Nach zwei Stücken des Vororchesters verzauberte sowohl der große Chor mit John Rutters „Nativity Carol, als auch das Vokalensemble mit „Es ist ein Ros' entsprungen" seine Zuhörer. Hauptsolisten des Abends waren Johanna Strehler, Lara Steudemann, Q12 und Martita Browne, Q11, die zusammen mit dem Orchester den Höhepunkt des Abends bildeten. Ergänzend zu dem Programm gab es zwei besondere kleine Einlagen: die Fachschaft Musik sang 'In the Bleak Mid-Winter' von Gustav Holst und die Männerstimmen der Q12 (Großer Chor) beeindruckten mit 'Maria durch ein' Dornwald ging'. Der Abend schloss mit dem Klassiker „O du fröhliche", welchen alle Ensembles für das Publikum anstimmten.

Zum Starten der Bildergalerie bitte auf die Bilder klicken.
 
 

pic buttonWeihnachtstrucker der Johanniter am THG

Alle Jahre wieder packen Schülerinnen und Schüler des Theresien-Gymnasiums Päckchen für Bedürftige in Osteuropa. Die Initiative hierzu geht von den Schulsanitätern aus, die die Weihnachtstruckeraktion der Johanniter, ihrer Ausbilder, tatkräftig unterstützen.

 

 

SchreibweisenTitelbild

Titel Black and White2Festival „Kaleidoskop“

Herzliche Einladung anlässlich des 20. Jubiläums des Kurses "Schreibweisen":

am Donnerstag, 17. Januar 2019

ab 18.00 Uhr in der Cafeteria des Theresien-Gymnasiums München

Kaiser-Ludwig-Platz 3

(U-Bahn Goetheplatz)

- Ein paar ausgewählte Texte zum Thema „Identität“

- Beisammensein mit kleinem Umtrunk

- Schulband

Besser als Goethe?

 

 

Impressionen vom Weihnachtsbazar 2018adventsbasar start              

 

 

 

js logo 1

 

 

 

Theresien-Gymnasium     Kaiser-Ludwig-Platz 3     80336 München     Tel. 089 5441270     Fax 089 54412717     theresien-gymnasium@muenchen.de     schule ohne rassismus Impressum