Die Olympischen Götter auf dem Laufsteg - ein fächerübergreifendes Projekt der Klasse 5d am Tag der offenen Tür

Einmal ein antiker Gott sein und wie Hermes durch die Lüfte schweben - die Faszination von Kindern für die antike Götterwelt ist nach wie vor ungebrochen und erlebt nicht zuletzt durch Percy Jacksons Siegeszug durch die Kinder- und Jugendbuchliteratur eine neue Renaissance. Grund genug, den Olymp und seine Bewohner genauer zu betrachten und kennenzulernen. Eben dies setzte sich das gemeinsame Unterrichtsprojekt der Fächer Latein und Deutsch zum Ziel: So sollten die Schülerinnen und Schüler der Klasse 5d die im Lateinunterricht erworbenen Kenntnisse im Deutschunterricht anhand der Lektüre von Texten zur Genealogie oder Ikonographie vertiefen und kreativ umsetzen.

Die beachtlichen Ergebnisse, von denen sich die Besucher am Tag der offenen Tür selbst überzeugen konnten, umfassten dabei Bildcollagen, welche die Göttin Aphrodite als moderne Beautyqueen darstellten, selbstgezeichnete Comics zu Zeus’ Liebesabenteuer mit Europa, Steckbriefe antiker Gottheiten sowie Fotoaufnahmen von Standbildern, welche mit den Schülern in der Glyptothek und Abgusssammlung aufgenommen worden waren. Damit gewährten die ausgestellten Ergebnisse einen umfassenden Einblick in die reichen Arbeitsfrüchte der gemeinsamen Projektarbeit, welche zweifelsohne ihren Höhepunkt in der eigens einstudierten Götter-Modenschau fand. Hierbei erarbeiteten die Schülerinnen und Schüler, welche mittlerweile zu ausgewiesenen Götter-Experten geworden waren, eine Modenschau, bei der die einzelnen Gottheiten mit ihren Wesensbereichen sowie ihren äußeren Erkennungsmerkmalen vorgestellt wurden. Zwei Moderatoren fungierten als Dolmetscher der lateinisch sprechenden Götter, um vor allem den jungen Besuchern das Verständnis etwas zu erleichtern und die einzelnen Details genau erklären zu können. Bei den Zuschauern fanden die göttlichen Hoheiten bei ihrem Gang über den Catwalk große Bewunderung und konnten nicht oft genug für ein Foto Pose stehen.

Wer selbst noch einmal die Models begutachten möchte, dem sei ein Live-Mitschnitt, welcher auf der Schulhomepage im Fachbereich Latein (Rubrik: antike Götter-Modenschau) zu finden ist, empfohlen!

latein kolosseum

 Ausschnitt aus Schülerarbeit im Rahmen des
Projekts  "Briefe aus der Antike"

 

 

latein brief 2
 
Ausschnitt aus Schülerarbeit im Rahmen des
Projekts  "Briefe aus der Antike"

Theresien-Gymnasium     Kaiser-Ludwig-Platz 3     80336 München     Tel. 089 5441270     Fax 089 54412717     theresien-gymnasium@muenchen.de     schule ohne rassismus Impressum